Movie Park Germany weiter auf Erfolgskurs

Movie Park Germany weiter auf Erfolgskurs

Seinen Erfolgskurs hat Movie Park Germany auch in der Saison 2014 weiter fortgesetzt. 1,3 Millionen Menschen besuchten Deutschlands größten Film- und Freizeitpark – so viele wie seit 2003 nicht mehr. Damit hat der Park nicht nur sein stärkstes Besucherergebnis seit elf Jahren eingefahren, er konnte dies auch noch einmal um knapp vier Prozent im Vergleich zu 2013 steigern. Seit mehr als einem Jahrzehnt verzeichnet Movie Park Germany also schon Saison für Saison einen kontinuierlichen Besucherzuwachs. Krönendes Highlight: der 25 millionste Besucher im Mai 2014 seit der Gründung des Parks im Jahr 1996.

Ein wesentlicher Faktor war die Eröffnung des neuen und einmaligen 4D-Erlebnisses „The Lost Temple“ im Sommer. Dank aufwendiger Thematisierung, einem maßgeschneiderten 3D-Film und modernster Technik wie einer 360-Grad Leinwand konnten die Besucher in die längst vergessene Welt der Dinosaurier abtauchen. Das Halloween Horror Fest mit seinen 14 Aktionstagen erwies sich erneut als Besuchermagnet der Extraklasse. Neue Actionszenen in der Stuntshow und mehr Shows auf den Straßen lockten ebenfalls.

Auch die äußeren Umstände haben Movie Park Germany in die Karten gespielt, wie sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus erinnert: „Wir sind mit einem super Wetter in die Saison gestartet. Die warmen Temperaturen haben direkt zu Beginn im April dafür gesorgt, dass wir viele Besucher begrüßen durften.“ Der 38-Jährige hält seit Oktober 2014 das Ruder in der Hand, zuvor war er sieben Jahre lang Finanz- und Personalleiter im Movie Park Germany. Er löste Wouter Dekkers ab, der zehn Jahre die Geschäftsführung innehatte und nun in selber Position im niederländischen Freizeitpark Slagharen arbeitet.

Das warme Wetter zu Saisonbeginn bildete auch den Grundstein für eine weitere Erfolgsgeschichte. Die Buchungen über Movie Park Holidays stiegen allein im Frühjahr um nahezu das Dreifache im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt gab es eine Steigerung von 2013 zu 2014 um 20 Prozent. Schon seit 2012 ist der Film- und Freizeitpark als eigener Reiseveranstalter tätig und hat mittlerweile rund 30 Partnerhotels aus der Umgebung im Portfolio. Von der Gründung an kann das Unternehmen nicht nur eine stete Zunahme von Buchungen verzeichnen, auch hat sich Movie Park Germany dadurch als lohnendes, mehrtägiges Ausflugsziel etabliert.

Der Erfolg der vergangenen Saison spornt für 2015 an. „In diesem Jahr wird unsere neue Attraktion ‚The Lost Temple‘ direkt von Beginn an in Betrieb sein. Da wir in der vergangenen Saison erst im Sommer gestartet sind, konnten viele unsere Besucher das neue Erlebnis noch gar nicht testen“, nennt Thorsten Backhaus nur einen von vielen Gründen den Bottroper Film- und Freizeitpark zu besuchen. „Wir werden auch unter anderem im Entertainment-Bereich einiges ändern.“ Was das im Einzelnen bedeutet, wird rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison bekannt gegeben.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.